Schlagwort-Archive: Berg

21. August: Makapuu Lighthouse Trail

Hiken ist auf meiner Reise echt zum Hobby geworden. Während ich in Deutschland nie gehikt bin tue ich es jetzt ständig. Ich kann einfach viel mehr schöne Dinge und Landschaften zu Fuß sehen und tue gleichzeitig noch etwas für meine Fitness und meinen Teint 😉. Wenn dann auch noch nette Leute dabei sind macht es das ganze noch lustiger. Wobei ich es auch manchmal genieße alleine zu hiken und die Ruhe zu genießen.

Der heutige Wanderwege hieß Makapuu Lighthouse Trail, da er an einem Leuchtturm vorbei führt. Der Weg bringt einen auf die Spitze eines kleinen Bergs, von dem man aus einen schöne Aussicht auf einige kleine Inseln im Meer und die umliegenden Berge hat. Man kann in der Ferne auch den Koko Head und den Diamond Head sehen.

nach diesem kleinen Leuchttürmchen ist der ganze Trail benannt
nach diesem kleinen Leuchttürmchen ist der ganze Trail benannt

Zusammen mit Martina, einer kanadischen Arbeiterin auf der Farm, bin ich mit dem Bus zum Trail gefahren. Gerade als ich aussteigen wollte, hat hinter mir plötzlich jemand meinen Namen gerufen. Und wer stand hinter mir? Sara, die vor ein paar Tagen erst die Farm verlassen hatte um nach Waikiki zu gehen. Zufällig war sie genau im gleichen Bus gefahren und wollte wie wir die Wanderung machen! Also ging es zu fünft los, da sie mit zwei Freundinnen aus Lettland unterwegs war. Das nenne ich mal international!

dscn0556

dscn0603

Die beiden Letten nutzten jeden Aussichtspunkt um gefühlt 1000 Fotos von sich zu schießen in den verschiedensten Posen. Das war schon eine Attraktion für sich!

Das Wetter war ziemlich hawaiianisch. Das heißt, die meiste Zeit war es sonnig aber zwischendrin gab es einige kurze aber starke Regenschauer. Irgendwann habe ich es aufgegeben jedes Mal meine Regenjacke ein- und auszupacken.

von sonnig...
von sonnig…
...zu sehr regnerisch!
…zu sehr regnerisch!

Diamond Head

Der Berg mit dem eleganten Namen befindet sich in der Nähe von Waikiki. Zweimal habe ich mich auf den Weg gemacht um die schöne Landschaft von der Spitze aus zu genießen. Beim ersten Mal war ich zusammen mit Yoshimi und meinem Vater dort und beim zweiten Mal mit den anderen Arbeitern von der Farm.

Nein, der Typ oben links in der Ecke gehört nicht zu uns..
Nein, der Typ oben links in der Ecke gehört nicht zu uns..

Von oben konnte ich auf Waikiki, weitere umliegende Stadtteile und den Krater schauen. Und natürlich auf das Meer! Das azurblaue endlose Wasser sah so schön und ruhig aus, dass ich am liebsten sofort reingesprungen oder mit einem der Segelboote mitgefahren wäre.

der Diamond Head Krater
der Diamond Head Krater

img_7257

Stattdessen stand ich verschwitzt zwischen einer Menge anderer Touristen auf dem Berg und versuchte einen möglichst guten Platz zu ergattern um die Landschaft betrachten zu können.

Waikiki
Waikiki
Blick auf Honolulu und das Meer
Blick auf Honolulu und das Meer

2016-19-9-18-20-42