Schlagwort-Archive: Wallaby

Mission Beach

Um die Ostküste Richtung Süden entlang zureisen, haben Camille und ich uns ein Greyhound Hop-on-hop-off Busticket nach Sydney geholt. Damit können wir an allen Stopps zwischen Cairns und Sydney aussteigen und weiterfahren wann wir wollen.

Das erste Ziel nach Cairns war Mission Beach. Das ist ein ziemlich kleiner ruhiger Ferienort am Meer. Die drei Tage dort haben wir hauptsächlich am 14km langen, fast leeren, traumhaften Strand verbracht!

dscn1175

dscn1216

An einem Abend als wir im Garten saßen und zu Abend aßen kam auf einmal ein Wallaby vorbei gehüpft!

Wallaby zu Besuch!
Wallaby zu Besuch!

In unserem Hostel haben wir ein Mädchen kennengelernt, das zufällig im selben Hostel in Cairns wie wir gewesen ist und auch noch die selben Leute kannte! Da sie den gleichen Bus wie wir gebucht hatte, sind wir zusammen nach Townsville gefahren. Von dort aus haben Camille und ich dann die Fähre nach Magnetic Island genommen.

Kuranda: Dorf im Regenwald

Kuranda ist ein sehr kleines Dorf in der Nähe von Cairns und liegt mitten im Regenwald.

img_8021

Zunächst haben wir dort einen kleinen Zoo besucht, bei dem man unter anderem Koalas und kleine Krokodile sehen konnte. Wir haben sogar einige Kängurus und Wallabys gefüttert. Als wir in den Käfig kamen, war ein Mädchen gerade dabei ein Känguru zu füttern. Kaum hatte es das Futter gegessen, musste es sich aber übergeben. Netter erster Anblick eines Kängurus!

Wallaby füttern
Wallaby füttern
Känguru füttern
Känguru füttern

Nach dem Zoobesuch ging es zu den Barrons Falls, die sich in einer Schlucht befinden. Als ich am Rand der Schlucht stand war ich echt beeindruckt wie tief und groß sie war! Neben dieser Weite kam ich mir winzig vor!

beeindruckender Anblick!
beeindruckender Anblick!